Show simple item record

dc.contributor.authorZimmermann, Volker
dc.date.accessioned2020-04-15T02:39:46Z
dc.date.available2020-04-15T02:39:46Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.urihttp://library.oapen.org/handle/20.500.12657/37059
dc.languageGerman
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::P Mathematics & science::PD Science: general issues
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::P Mathematics & science::PD Science: general issues::PDX History of science
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::M Medicine::MB Medicine: general issues::MBX History of medicine
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::H Humanities::HB History
dc.subject.otherHistory of the University Hospital Goettingen
dc.subject.otherThe Faculty of Medicine of the Georg-August-University Goettingen
dc.title"Eine Medicinische Facultät in Flor bringen"
dc.title.alternativezur Geschichte der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen
dc.typebook
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.17875/gup2009-498
oapen.relation.isPublishedByffaff15c-73ed-45cd-8be1-56a881b51f62
oapen.description.otherlanguageDie Gründung der Georg-August-Universität Göttingen beruhte auf einem weitgehend neuen Konzept, das vom Geist der Aufklärung durchzogen auf Toleranz gründete und jeglichem Extremismus und Sekretierertum abhold war. Diesem Prinzip war auch die Medizinische Fakultät von Anfang an verpflichtet. Durch das von ihr vertretene Ausbildungsmodell des praktisch-klinischen Unterrichts am Krankenbett gelang es bereits in der Aufbauphase entscheidende Impulse zu setzen, die für die medizinische Ausbildung über Göttingen hinaus richtungsweisend wurden. Damit trug die Medizinische Fakultät wesentlich dazu bei, den internationalen Ruhm der Georgia-Augusta zu begründen. Der Abriss mit seiner vielschichtigen Realität vermittelt Einsichten in das Selbstverständnis, die Selbstwahrnehmung und die Selbstdarstellung der Medizinischen Fakultät in ihrer Geschichte.


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record