Show simple item record

dc.contributor.authorWagener-Böck, Nadine
dc.date.accessioned2020-04-15T02:42:07Z
dc.date.available2020-04-15T02:42:07Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.urihttp://library.oapen.org/handle/20.500.12657/37103
dc.languageGerman
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences
dc.subject.othergender
dc.subject.othermother
dc.subject.otherdaughter
dc.subject.otherdress
dc.titleGeneration | Garderobe | Geschlecht
dc.title.alternativeKleidungspraxis bei Mutter-Tochter-Paaren
dc.typebook
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.17875/gup2015-824
oapen.relation.isPublishedByffaff15c-73ed-45cd-8be1-56a881b51f62
oapen.description.otherlanguageGeben, Nehmen, Schenken, Leihen und Vererben – Prozesse der Weitergabe sind ebenso vielschichtig wie die Beziehungen, die sie manifestieren. Die Studie betrachtet die Modi des Austauschs und die wechselseitigen Wahrnehmungen von Mutter-Tochter-Paaren anhand ihrer alltäglichen Kleidungspraxen. Ausgehend von Gesprächen, Familienfotos und Beobachtungen vor Kleiderschränken spürt sie den vestimentären Erfahrungshorizonten zweier Frauengenerationen nach. Gefragt wird nach den Generationalisierungen, den Konzeptionalisierungen von Weiblichkeit sowie den historisch vorgeprägten Geschmackspräferenzen, die diesen Prozessen zugrunde liegen. Neben Konstruktionen von Gemeinsamkeit und Differenz wird dabei der Zusammenhang von Generation und Geschlecht diskutiert.


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record