Show simple item record

dc.contributor.authorScholl, Christian
dc.contributor.authorStorz, Harald
dc.date.accessioned2020-04-15T02:44:39Z
dc.date.available2020-04-15T02:44:39Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.urihttp://library.oapen.org/handle/20.500.12657/37152
dc.languageGerman
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::A The arts
dc.subject.otherstained-glass windows
dc.subject.otherSt. Jacobi church
dc.subject.otherreformation
dc.titleSichtlich evangelisch
dc.title.alternativeDie Glasfenster der Jakobikirche in Göttingen von 1900/1901 und die Hannoveraner Glasmalwerkstätten Henning & Andres und Lauterbach & Schröder
dc.typebook
dc.typebook
oapen.identifier.doi10.17875/gup2017-1016
oapen.relation.isPublishedByffaff15c-73ed-45cd-8be1-56a881b51f62
oapen.description.otherlanguageSichtlich evangelisch – das sind in der mittelalterlichen Jacobikirche in Göttingen vor allem die Glasfenster von 1900/01. Im Zuge einer umfassenden Innenrenovierung wurden hier um die Jahrhundertwende reformationsgeschichtliche Ereignisse und reformatorische Glaubensüberzeugungen in Bilder gefasst. Heute zeugen diese Fenster von der ganz eigenen, nicht selten aktualisierenden Sicht auf die Reformationszeit. Gleichzeitig geben sie Einblicke in das eindrucksvolle künstlerische Vermögen der ausführenden Glasmaler. Der vorliegende Katalog stellt diese Fenster zum ersten Mal in umfassender Weise vor. Er erschließt ihre Entwurfsgeschichte, ihr theologisches und künstlerisches Programm sowie ihre gestalterische Ausführung. Weiterführende Beiträge widmen sich der historistischen Renovierung der Jacobikirche, in deren Zusammenhang die Fenster entstanden, sowie dem Schaffen der bedeutenden Hannoveraner Glasmalwerkstätten Henning & Andres sowie Lauterbach & Schröder, das hier erstmals für die Forschung erschlossen wird.


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record