Show simple item record

dc.contributor.authorSprenger, Florian
dc.date.accessioned2020-05-04T14:51:06Z
dc.date.available2020-05-04T14:51:06Z
dc.date.issued2015
dc.identifierBook_9783957960351_20200504_35
dc.identifier.urihttp://library.oapen.org/handle/20.500.12657/37577
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesDigital Cultures
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::A The arts::AP Film, TV & radio
dc.subject.otherCyberculture
dc.subject.otherMedia Studies
dc.subject.otherNetwork Culture
dc.subject.otherTechnology
dc.titlePolitik der Mikroentscheidungen
dc.title.alternativeEdward Snowden, Netzneutralität und die Architekturen des Internets
dc.typebook
oapen.abstract.otherlanguageOb beim Aufrufen einer Webseite, beim Versenden einer E-Mail oder beim Hochfrequenzhandel an der Börse: Auf ihrem Weg durch die Weiten digitaler Netze durchqueren Bits zahlreiche Knoten, an denen eine Reihe von Mikroentscheidungen getroffen werden. Diese Entscheidungen betreffen den besten Pfad zum Ziel, die Verarbeitungsgeschwindigkeit oder die Priorität zwischen den ankommenden Paketen. In ihrer vielschichtigen Gestalt bilden solche Mikroentscheidungen eine bislang nur marginal beachtete Dimension von Kontrolle und Überwachung im 21. Jahrhundert. Sie sind sowohl die kleinste Einheit als auch die technische Voraussetzung einer gegenwärtigen Politik digitaler Netzwerke – und des Widerstands gegen sie. Die aktuellen Debatten um Netzneutralität und Edward Snowdens Enthüllung der NSA-Überwachung bilden dabei lediglich die Spitze des Eisbergs. Auf dem Spiel steht nicht weniger als die Zukunft des Internets, wie wir es kennen.
oapen.identifier.doi10.14619/004
oapen.relation.isPublishedBy4d4a8ec1-ecfe-4e5c-bc76-d4ece9897968
oapen.collectionScholarLed
oapen.pages130


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record