Show simple item record

dc.contributor.authorJutzi, Michelle
dc.date.accessioned2021-07-08T11:27:29Z
dc.date.available2021-07-08T11:27:29Z
dc.date.issued2020
dc.identifierONIX_20210708_9783035516838_60
dc.identifier.urihttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/49850
dc.languageGerman
dc.subject.classificationbic Book Industry Communication::J Society & social sciences::JN Education
dc.subject.otherTagesschule
dc.subject.otherQualität
dc.subject.otherInnovation
dc.titleZwischen Schul- und Freizeitpädagogik
dc.typebook
oapen.abstract.otherlanguageEs sind die Kinder, die den Hort oder die Tagesschule besuchen – aber zur Zielgruppe des Angebots gehören genauso die Eltern, die Schule oder die Gemeinde. Das sind die wichtigsten Kooperationspartner von Einrichtungen der ausserschulischen Bildung und Betreuung und bestimmen den Kontext, in dem das Personal arbeitet und pädagogisch relevante Entscheidungen trifft. Die Autorin zeigt am Beispiel von sechs Tagesschulen, mit wem zu welchem Zweck kooperiert wird und welche Positionen sich für Institution und Mitarbeitende daraus ergeben.
oapen.identifier.doi10.36933/9783035516838
oapen.relation.isPublishedBy1fb1f7b1-b5b7-468e-a537-24fbe310b174
oapen.relation.isFundedBy07f61e34-5b96-49f0-9860-c87dd8228f26
oapen.relation.isbn9783035516838
oapen.collectionSwiss National Science Foundation (SNF)
oapen.place.publicationBern
oapen.grant.number10BP12_201256
oapen.grant.programOpen Access Books
oapen.grant.projectZwischen Schul- und Freizeitpädagogik. Die Positionierung der Tagesschule


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record