Show simple item record

dc.contributor.editorDietz, Gunther
dc.date.accessioned2024-05-17T16:14:06Z
dc.date.available2024-05-17T16:14:06Z
dc.date.issued2022
dc.identifierONIX_20240517_9783863098582_58
dc.identifier.urihttps://library.oapen.org/handle/20.500.12657/90345
dc.languageGerman
dc.relation.ispartofseriesSchriften aus der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
dc.subject.classificationthema EDItEUR::C Language and Linguistics::CF Linguistics
dc.subject.otherHörverstehen
dc.subject.otherDeutsch
dc.subject.otherFremdsprache
dc.titleMikro-Hörübungen und authentische Hörmaterialien
dc.title.alternativeImpulse für eine alternative fremd- und zweitsprachliche Hörverstehensdidaktik und ihre Beforschung
dc.typebook
oapen.abstract.otherlanguageImpulse für eine alternative fremd- und zweitsprachliche Hörverstehensdidaktik und ihre Beforschung, Online-Tagung am Fr. 26.2.2021 an der Universität Bamberg. Organisation: Prof. Dr. Gunther Dietz Professur für Deutsche Sprachwissenschaft / Deutsch als Fremdsprache Unter Schlagwörtern wie „Micro-Listening“ und „Bottom-up skills“ wird in der fremdsprachlichen Hör-(Seh-)Verstehensdidaktik seit geraumer Zeit eine Fokusverschiebung diskutiert – von den traditionellen (inhaltlich orientierten) „Fragen zum Text“ hin zu Aufgaben / Übungen, die stärker auf die Arbeit an der lautlichen Substanz des Gehörten abzielen. Damit tritt auch verstärkt die Forderung nach Nutzung authentischer Hörmaterialien in den Vordergrund. Der Tagungsband möchte relevante Fragestellungen hierzu aufgreifen und Impulse für eine Neuausrichtung im Bereich der fremdsprachlichen Hörverstehensdidaktik geben.
oapen.identifier.doi10.20378/irb-51674
oapen.relation.isPublishedBye747c8b5-4578-429c-9a68-b3876b2f12e9
oapen.relation.isbn9783863098582
oapen.collectionAG Univerlage
oapen.series.number40
oapen.pages176
oapen.place.publicationBamberg


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record